Sie befinden sich hier: PRIVAT-NERVEN-KLINIK › Das sind wir › Kompetenzen › Eingliederungshilfe
 
Telefon 05346 - 81-0
 
PRIVAT-NERVEN-KLINIK

DR. MED. KURT FONTHEIM

Lindenstraße 15

38704 Liebenburg

 

info@klinik-dr-fontheim.de

 

Begleitetes Leben in der Eingliederungshilfe

zurück Psychiatrisches Pflegeheim | weiter zur Klinik

Previous Next

Einleitung

Seit mehr als 130 Jahren ist es Aufgabe und Wunsch der PRIVAT-NERVEN-KLINIK DR. MED. KURT FONTHEIM Menschen ein Zuhause zu bieten, um sie sorgfältig, achtsam und zugewandt im Alltag zu begleiten. Durch unterschiedliche Betreuungsformen gewährleisten wir einen erheblichen Beitrag zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und zur Eingliederung von Menschen mit seelischer Behinderung in die Gemeinschaft. Hierfür stehen im Eingliederungsbereich 153 stationäre Wohnplätze und Angebote der heiminternen Tagesstruktur zur Verfügung. Eine enge Kooperation besteht zum eigenen ambulanten Betreuungsdienst, um auch Menschen zu unterstützen, die nicht bzw. nicht mehr auf ein stationäres Wohnangebot angewiesen sind.

Die Voraussetzung

Begleitetes Leben in unserem Eingliederungsbereich ist sinnvoll, wenn Menschen im gewohnten häuslichen Umfeld nicht mehr zurechtkommen oder Unterstützungsmöglichkeiten im sozialen Umfeld nicht mehr ausreichen.

Durch die unmittelbare Nähe zur Klinik mit ihrem multiprofessionellen Team sind Fachärzte rund um die Uhr verfügbar und können die haus- und fachärztliche Versorgung der Bewohner auf Wunsch übernehmen.

Bei uns können erwachsene Menschen mit psychischen und körperlichen Erkrankungen und den dadurch hervorgerufenen Einschränkungen ein Zuhause finden, um Eigenverantwortung und Selbstbestimmung wieder zu erlernen.

Das Leistungsangebot richtet sich an 

  • Chronisch psychisch Kranke, psychisch Behinderte oder von Behinderung bedrohte Menschen, die an Persönlichkeitsstörungen, wie Borderline-Persönlichkeit oder ängstlich-vermeidender Persönlichkeitsstörung, Psychosen, bipolarer (manischdepressiver) Störung leiden
  • Menschen mit Traumafolgestörungen
  • Affektiv Erkrankte
  • Menschen, die an einer schweren chronisch neurotischen Erkrankung leiden

Wohn- und Betreuungsangebote

Individuelles, selbstbestimmtes Leben ist trotz seelischer Behinderung möglich!

Unterschiedliche Betreuungsformen können in unseren Häusern und Wohngruppen realisiert werden. Attraktive, großzügig geschnittene Einzel- und Doppelzimmer, oftmals mit persönlichem Bad, stehen zur Verfügung. Dem Betreuungsbedarf entsprechend werden Bewohnerinnen und Bewohner zum Erhalt oder der Erweiterung von Eigenkompetenzen angeleitet, begleitet und gefördert. Der Ort Liebenburg bietet mit seiner Infrastruktur gute Voraussetzungen: Bewohner und Einwohner des Ortes schätzen die gegenseitige Nähe und begegnen sich auf Augenhöhe.

Neben dem stationären Wohnangebot bieten wir Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen an, die im Landkreis Goslar, im Landkreis Wolfenbüttel oder der Stadt Salzgitter leben. Sollten Sie Interesse an einer ambulanten Betreuung haben, können Sie uns jederzeit kontaktieren.

Für eine verlässliche Tagesstruktur gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Fördermöglichkeiten in und außerhalb der Wohnangebote. In der heiminternen Tagesstruktur führen wir Bewohner an wiederkehrende Abläufe, Tätigkeiten und Beschäftigungsfelder heran. Neben der Holzverarbeitung gibt es eine eigene Fahrradwerkstatt, künstlerische Beschäftigungsangebote bis hin zur Mitarbeit im gärtnerischen Bereich. Weitere attraktive Tätigkeiten finden Interessierte in den Regiebetrieben, der Verwaltung, bei den Handwerkern, dem Helferteam für Haus und Hof oder im kreativ-künstlerischen Bereich.

Am Nachmittag, abends und am Wochenende finden unzählige Angebote im „Treff“ der Einrichtung statt. Hier gibt es neben kostenlosem Internet auch Karaoke, Konzerte, Billardtische, Grill- und Tanzabende sowie Möglichkeiten zum Klönen oder Basteln.  

Das rege Vereinsleben des Ortes bietet Chancen, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten und eigenen Hobbies nachzugehen.

Was wir für eine Aufnahme benötigen

Eine fachärztliche Diagnose hilft uns bei der Entwicklung eines individuellen Betreuungskonzeptes.

Entwicklungsberichte oder sozialpsychiatrische Stellungnahmen helfen für einen ersten Eindruck.

Im persönlichen Gespräch informieren wir Sie gern, um mehr über unterschiedliche Betreuungsangebote zu erfahren.

Für Fragen stehen Ihnen die Leitung der Eingliederungshilfe und der Sozialdienst zur Verfügung.

 

 

Dominik Schrader
Leitung Eingliederungshilfe Leitung Ambulant Betreutes Wohnen 

Tel.  05346 81 2015
Fax  05346 81 1385
d.schrader(at)klinik-dr-fontheim.de

 

Pädagogischer Dienst

Tel.  05346 81 2921
Fax 05346 81 1385

 

Leitbild Eingliederungshilfe